Bilder der Taichischule Münster

Das Spiel der 5 Tiere

Das Spiel der 5 Tiere zeichnet sich durch große Lebendigkeit und Vielfalt aus. Die Nähe der Übungen zur Natur und die Natürlichkeit der Tierbewegungen lassen beim Üben Freude und Wohlbefinden aufkommen.

Die Bewegungen sind von den Charakteristika der einzelnen Tiere geprägt und wirken dadurch stärker auf das Gefühl. Für jedes der 5 Tiere (Bär, Kranich, Tiger, Hirsch und Affe) gibt es 5 jeweilige typische Bewegungen. Der Ursprung der Tier-Übungen geht auf schamanische Rituale zurück, und noch heute zählen sie zu den in chinesischen TCM-Kliniken am häufigsten praktizierten Qigong-Übungen.